04.03.2015

Max August Wesendonck

Max August WesendonckMax August Wesendonck


* 1845 - † 1932

Unternehmer


Er ist ein Sohn von Hugo sowie ein Neffe von Otto und Mathilde Wesendonck.


Er wurde am 12.03.1845 in Düsseldorf geboren. 
Seine Eltern waren Hugo Wesendonck (* 1817, Elberfeld - † 1900, New York) und Johanna Wilhelminageb. Schramm (* 1820, Krefeld - † 1889, Ems).
Sein jüngerer Bruder war Otto Friedrich Wesendonck und der jüngste war Walter, der wie seine Schwester Toni in Amerika zur Welt kam.
Wegen der Beteiligung an der Revolution von 1848/49 wurde sein Vater 1849 zum Tode verurteilt. Im Dezember 1849 entzog dieser sich dem durch eine Flucht über Baden, die Schweiz und Frankreich in die Vereinigten Staaten. In Paris traf er seine Familie wieder. Ende 1849 fuhren alle gemeinsam mit dem Klipper "Splendid" von Le Havre nach New York - Ankunft am 06.12.1849.

Nach einer kurzen New Yorker Zeit wechselte die Familie nach Philadelphia, PA, und siedelte 1859 endgültig nach New York über.

Der Deutsche Correspondent., December 23, 1897, p. 2
Artikel in: Der Deutsche Correspondent., December 23, 1897, p. 2.
 
Als ältester Sohn wurde er Second Vice-President des Unternehmens, das sein Vater 1860 mit gegründet hatte, der Germania Life Insurance Company (Deutsche Lebens-Versicherungs-Gesellschaft).
Er äußerte einmal über seinen Vater folgendes:
Viele Lebensversicherungen waren konzentriert auf das Tagesgeschäft und dachten sehr kurzfristig. Aber mein Vater traf nie eine Entscheidung, bevor er sich nicht die Frage gestellt hatte, welchen Effekt dieses und jenes wohl auf die Gesellschaft in hundert Jahren vom heutigen Tage an haben würde. 

Directors of Germania Life Ins. Co., N. Y., 1900
Directors of Germania Life Ins. Co., N. Y., 1900. [1]

1900 wird er als einer der Dirctors der Germania Life Ins. Co., N. Y. geführt - neben seinem Vater Hugo, dessen Freund Carl Schurz, seinem Vetter Karl Wesendonck und einem anderen Verwandten William Schramm.

Im Annual Report of the Trustees of the Metropolitan Museum of Art, No. 37 (1906) wird er als Annual Member geführt.

Max Wesendonck als Trauzeuge, 1911
Max Wesendonck als Trauzeuge, 1911.

Im August 1932 verstarb er. Er wurde im Familiengrab auf dem Green-Wood Cemetery in Brooklyn, Kings County, New York, USA (externer Link Plot: Lot 24587, Section 199) beigesetzt.
 
Grabstein von Max August Wesendonck
Grabstein von Max August Wesendonck im Ensemble des Familiengrabes. (2)

 

Bilder:
  1. Vergrößern Max August Wesendonck als Second Vice-President Germania Life Insurance Co. [2] 
  2. Grabstein von Max A. Wesendonck im Ensemble des Familiengrabes Hugo Wesendonck - Green-Wood Cemetery Brookly, N. Y.
    Mit freundlicher Genehmigung: Alexander Seidel: Aufnahmen seiner externer Link Nordhalbkugelrundreise, 2015. New-York-Aufenthalt, E-Mail vom 17.08.2015. 

Quellen:
  1. externer Link Columbia University Libraries, Digital Collections. The Trow. Copartnership and Corporation Directory of the Boroughs of Manhattan and Bronx. City of New York. p. 159.
  2. externer Link Columbia University Libraries, Digital Collections. Empire StateNotables 1914. Insurance. p. 425.

Links: 


Keine Kommentare: