13.11.2011

Germania Life Insurance Company of New-York

The Germania Life Insurance Company Office 292 BroadwayGermania Life Insurance Company
of New-York


1860

Deutsche Lebens-Versicherungs-Gesellschaft der Stadt New York


Hugo Wesendonck, der Bruder von Otto Wesendonck, war einer der Gründer.


In externer Wiki-Link Lower Manhattan, im externer Wiki-Link Delmonico's (externer Link Google-Maps 76 Broad Street), gründete im April/Mai 1860 eine Gruppe von 21 Geschäftsleuten (Frederick Schwender und andere) unter der Führung von Hugo Wesendonck mit einer zukunftsweisenden Idee die externer Wiki-Link Germania Life Insurance Company of New-York (Die Deutsche Lebens-Versicherungs-Gesellschaft der Stadt New York, heute externer Link Guardian).

Germania Life Insurance Company of New York

Zu dieser Zeit gab es zehn Lebensversicherer in New York City. Die Idee bestand darin, dass die Gewinne als Dividende an die Versicherungsnehmer gehen sollten.
 
Principled – Vigilant – Trustworthy – Enduring

Dividenten-Anzeige des Jahres 1867
Dividenten-Anzeige des Jahres 1867. (2)

Die Gründer brachten $200.000 Eigenkapital auf. Am 16. Juli startete das Geschäft mit 14 Agents. Das Home Office befand sich in externer Link Google-Maps 90 Broadway.
Die erste Germania-Policy wurde an Herrn Selig Kling, einem Zigarren-Kaufmann in der Gates Avenue in Brooklyn für einen $3.000 Nennwert ausgestellt.
Bereits 1861 umfasste das Außendienstmitarbeiternetz 63 Agents und es wurden $500 für den ersten Todesfall gezahlt. 1868 gab es die erste Ausschüttung der Gewinne als Dividenden.

 The Germania Life Insurance Company Policy
The Germania Life Insurance Company Policy.
 
1864 zog das Unternehmen in die Räume in externer Link Google-Maps 292 Broadway um. In wenigen Jahren kamen im ganzen Land Niederlassungen hinzu und die Zahl der Außendienstmitarbeiter stieg auf 279 an.
Während nach dem Bürgerkrieg viele Versicherer um das finanzielle Überleben kämpften, zwischen 1867 und 1873 meldeten 22 Firmen im Staate New York Konkurs an, florierte hier das Geschäft und die Firma expandierte in neue Märkte.

Firmenanzeige aus dem Jahr 1867
Firmenanzeige aus dem Jahr 1867. (3)

The Germania Life Insurance Company Office Leipziger Platz 12(4) 1868 wurde der Mitarbeiter Hermann Rose nach Deutschland entsendet und es entstand die erste Agentur für Europa mit Sitz in Berlin. 1876 wird das deutsche Home Office mit der Adresse externer Link Google-Maps Leipziger Platz 12 bezogen.
1884 zieht das amerikanische Home Office in die externer Link Google-Maps 20 Nassau Street um. Die Firma ist nun auch Eigentümer der Räume. 1885 machen die internationalen Aktivitäten rund ein drittel und bereits 1895 rund die Hälfte aus. [1]

Hugo Wesendonck war in den Jahren 1860 - 1897 der erste Präsident in der Geschichte des Unternehmens. Sein Sohn interner Link Max, einer der späteren Vizepräsidenten, sagte über seinen Vater:
Viele Lebensversicherungen waren konzentriert auf das Tagesgeschäft und dachten sehr kurzfristig. Aber mein Vater traf nie eine Entscheidung, bevor er sich nicht die Frage gestellt hatte, welchen Effekt dieses und jenes wohl auf die Gesellschaft in hundert Jahren vom heutigen Tage an haben würde. 
 
Im August 1897 bot er seinen Rücktritt als Präsident an. Zum 01.01.1898 ging er aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand.

New York Herald, Tuesday, August 17, 1897, p. 4
Artikel in: New York Herald, Tuesday, August 17, 1897, p. 4.

Sein Nachfolger wurde der ehemalige Vizepräsident Cornelius Doremus. Bis zu seinem Tod (1900) blieb er als Vorstandsmitglied mit der Firma verbunden. Im Verwaltungsrat (Vorstand und Aufsichtsrat) waren ebenfalls Carl Schurz, William Schramm, Karl Wesendonck, Max A. Wesendonck. Sein Sohn Max war außerdem 2. Vizepräsident der Firma.

Der Deutsche Correspondent., December 23, 1897, p. 2
Artikel in: Der Deutsche Correspondent., December 23, 1897, p. 2.
 
Um den Gerüchten einer Veräußerung der Firma, die in New York kursierten, entgegenzutreten, entschloss sich der Vorstand, den aktuellen 42. Jahresbericht von 1901 zu veröffentlichen.

Sie ist heute die viertgrößte und hat den Ruf einer bekannten und vertrauenswürdigen Lebens-Versicherungs-Gesellschaft in den USA.

 

Bilder:
  1. The Germania Life Insurance Company, Office 292 Broadway. 
  2. Dividenten-Anzeige des Jahres 1867. In: externer Link Onlinebuch Tennessee Staatszeitung. Nashville Abendblatt, Jahrgang 2, Mittwoch, 11, Dezember 1867, Nr. 179, S. 1. 
  3. Ebenda. Firmenanzeige aus dem Jahr 1867.  
  4. The Germania Life Insurance Company of Europe, Home Office Leipziger Platz, Berlin.

Quellen:
  1. externer Link Company History - The Germania Life Insurance Company.

Links:

Bibliografie:
  • Rapone, Anita: The Guardian Life Insurance Company. 1860 - 1920. A history of a German-American enterprise. New York UP, New York & London 1987. 


Keine Kommentare: