12.09.2012

Franz Obernier

Kein BildProf. Dr. Franz Obernier


* 1839 - † 1882

Professor der Medizin, Kunstsammler


waren Otto und Mathilde Wesendonck.

 

Diese Seite ist in Bearbeitung Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Besuchen Sie sie doch später noch einmal.


 
Am (* 1700 - † 1800) [1].

Er wurde am 16.12 1839 in Bonn geboren.

1882 wurde der Stadt Bonn die Kunstsammlung des Bonner Medizinprofessor Dr. Franz Obernier samt Villa und Barvermögen übereignet. Damit sollte der Grundstock für die Umgestaltung der Villa Obernier (heute StadtMuseum Bonn) in ein städtisches Museum gelegt werden. Am 03.05.1884 wurde die Villa als Städtisches Museum "Villa Obernier" der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Am 26.10.-1882 verstarb er nach einer längeren Krankheit in Bonn.
Siehe: Testament des am 26. Oktober 1882 zu Bonn verstorbenen medicinae Doctors, praktischen Arztes und außerordentlichen Professors der Medizin Herrn Franz Obernier. [1]



 

Bilder:
  1. Ausschnitt aus, 1800.

Quellen:
  1. Kopie von: Testament. In: Verein August Macke Haus e. V. (Hrsg.): Städtisches Museum "Villa Obernier". Stiftung eines Bonner Bürgers. (= Katalog zur Ausstellung. Bonn 1995-1996). In: Schriftenreihe Verein August Macke Haus e. V. Bonn, Nr. 17. Bonn 1995, S. 38 ff.  

Links:

Bibliografie:
  • Schulte, Johann Friedrich von: Professor Dr. Franz Obernier. Eine Lebensskizze. Universitäts-Buchdruckerei von Carl Georgi, Bonn 1883. 
  • Verein August Macke Haus e. V. (Hrsg.): Städtisches Museum "Villa Obernier". Stiftung eines Bonner Bürgers. (= Katalog zur Ausstellung. Bonn 1995-1996). In: Schriftenreihe Verein August Macke Haus e. V. Bonn, Nr. 17. Bonn 1995. 


Keine Kommentare: