19.12.2011

Hochzeit Otto und Mathilde Wesendonck

Jakob Buhl: Marktplatz von Düsseldorf. Um 1850Hochzeit von Otto und Mathilde Wesendonck


⚭ 19.05.1848

Düsseldorf


Am 19.05.1848 heirateten Otto Wesendonck und Agnes Luckemeyer.


1847 lernte Otto Wesendonck die junge Agnes Luckemeyer in Düsseldorf auf einer Hochzeit kennen.
Seine erste Frau, Mathilde, geb. Eckhard, verstarb am 08.12.1844 während der Hochzeitsreise nach Italien infolge einer Typhuserkrankung. Sie starb nur wenige Monate nach ihrer Hochzeit.

Am 12.01.1848 findet die Verlobung mit Agnes statt. Auf sein Bitten hin nimmt sie den Namen Mathilde an (s. a.: Ottos Testament).

Am 19.05.1848 geben sich beide auf dem Standesamt Düsseldorf das Ja-Wort. Ihr Bruder Rudolph war Trauzeuge.

Auszug aus dem Heiratsregister Standesamt Düsseldorf-Mitte
Auszug aus dem Heiratsregister Standesamt Düsseldorf-Mitte. Abschrift vom 29.11.1941. (2)

Ein Auszug aus dem Heirats-Register des Standesamts Düsseldorf-Mitte gibt Folgendes wider:
Am 19. Mai 1848, um 18 Uhr gaben sich auf dem Standesamt Düsseldorf-Mitte Otto Wesendonck und Agnes Luckemeyer, genannt Mathilde, das Ja-Wort. Der Beigeordnete Bürgermeister und Beamter des Personenstandes, Wilhelm Dietze, führte die Zeremonie durch.

Er las das sechste Kapitel des vom Ehestande handelnden Titels des bürgerlichen Gesetzbuchs laut vor.
Die öffentliche Ankündigung dieser Heirat wurde vorher ordnungsgemäß vor der Hauptüre des Gemeinde-Hauses von Düsseldorf durchgeführt und es wurde kein Widerspruch eingereicht.
Die notwendigen Urkunden wurden vorgelegt:
 * Geburtsurkunde des Bräutigams
 * Totenschein von Julie Johanna Mathilde Wesendonck, geb. Eckhard
 * Totenschein seiner Mutter
Sophia Reinhardina Adolfina Wesendonckgeb. Scholten
 * Geburtsurkunde der Braut
 * Einwilligung des Vaters/Eltern zur Heirat
Beide haben die Frage, ob sie einander ehelichen wollen, bejaht.

Dieser feierlichen Handlung waren vier Zeugen zugegen:
 * Heinrich Caspar Bruckmann, Bekannter der Eheleute, 42 Jahre, Kaufmann aus Düsseldorf
 * Carl Rudolph Luckemeyer, Bruder der Ehegattin, 22 Jahre, Kaufmann aus Düsseldorf
 * Peter Joseph Fehrer, Bekannter des Ehegatten, 45 Jahre, Kastellan in Düsseldorf
 * Gottfried vom Endt, Bekannter des Ehegatten, 40 Jahre, Premier Lieutenant aus Pempelfort

Alle Comparenten haben das Protokoll unterschrieben.
[1]


Bilder:
  1. Vergrößerung  Buhl, Jakob: Der Marktplatz von Düsseldorf. Kolorierter Stahlstich um 1850. Der alte Marktplatz mit Grupello-Haus, Immermann-Theater, Kanzlei und Rathaus von Düsseldorf. 
  2. Auszug aus dem Heiratsregister Standesamt Düsseldorf-Mitte. Abschrift vom 29.11.1941.
    Vergrößerung Ausschnitt Seite 1, Vergrößerung Ausschnitt Seite 2.

Quellen:
  1. Abschrift vom 29.11.1941 [SAD 0-1-22-790.0000].
    Mit freundlicher Genehmigung: Stadtarchiv Landeshauptstadt Düsseldorf. 

Links:


Keine Kommentare: